Ehepaar-Newsletter

Die Schönstatt-Familienbewegung gibt monatlich einen Ehepaar-Newsletter heraus, der eine Einladung an Paare ist, über ihre persönliche Beziehung im Gespräch zu bleiben und dadurch ihre Liebesbeziehung und "Bündniskultur" frisch und lebendig zu halten.

Er kann in einer PDF-Version kostenlos per E-Mail an ehe.newsletter@schoenstatt.de bestellt werden.

 

Ehepaar-Newsletter 2022

Ehepaar-Newsletter 09/22

Stille genießen - oder vom stummen Dämon besessen sein?

"Stille in der Ehe kann als befreiend und wohltuend, oder auch als bedrängend, aggressiv oder Liebe tötend empfunden werden", stellt Pater Elmar Busse in der neuen Ausgabe des Newsletters für Paare fest. Der Gefahr des stummen Dämons in der Partnerschaft stellt er die Anregung des Schönstattgründers, Pater Josef Kentenich, gegenüber, sich wöchentlich einen Abend Zeit zu nehmen für den Austausch darüber, was den einzelnen Ehepartner gerade wirklich bewegt.

Download des Ehepaar-Newsletters

Ehepaar-Newsletter 08/22

Freude und Leichtigkeit   Tür und Tor öffnen

Kinder lachen bis zu 200 Mal täglich, Erwachsenen nur 14-16 Mal. Das sei steigerungsfähig, meinen Claudia und Heinrich Brehm in der neuen Ausgabe des Newsletters der Schönstatt-Familienbewegung für Paare. Gerade der Urlaub lädt dazu ein, der Freude und Leichtigkeit wieder mehr Raum zu geben in der Partnerschaft, denn Freude ist die Steigerung der Lebensqualität schlechthin.

Download des Ehepaar-Newsletters

Ehepaar-Newsletter 07/22

Eigenständigkeit und Verbundenheit

Für die Paarbeziehung sind die Balance und der immer neue Ausgleich zwischen Verbundenheit und Eigenstänigkeitein wesentliche Indikatoren für das Miteinander und die Zufriedenheit der Partner. In jeder Ehephase gilt es diesen Ausgleich neu in den Blick zu nehmen und gegebenenfalls miteinander Anpassungen vorzunehmen.

Download des Ehepaar-Newsletters

Ehepaar-Newsletter 06/22

Ausgetretene Pfade verlassen, neue Wege gehen

"Wann haben Sie das letzte Mal etwas zum ersten Mal gemacht?" so fragt Pater Elmar Busse in der neuen Ausgabe des Newsletters für Paare. Es sei zwar nicht leicht, den Mut zu Veränderung in der Beziehung aufzubringen, aber es müsse auch nicht alles beim Alten bleiben. Unter dem Thema "Ausgetretene Pfade verlassen, neue Wege gehen" macht der Schönstatt-Pater, der lange Jahre in der Familienarbeit tätig war und viele Paare begleitet Mut: "Die Mühe der Veränderung lohnt sich!". Unter dem Aspekt "Reif werden in der Liebe" ist der Newsletter für Paare aus Schönstatt ein Beitrag zum 10. Weltfamilientreffen, das vom 22. bis 26. Juni 2022 in Rom und in den Diözesen auf der ganzen Welt unter dem Thema  "Familienliebe – Berufung und Weg zur Heiligkeit" stattfinden wird.

Download des Ehepaar-Newsletters

Ehepaar-Newsletter 05/22

"Heldeneltern"

Muttertag und Vatertag stellen Eltern in den Mittelpunkt. Nicht zu unrecht, wie Petra und Michael Kiess im Newsletter für Paare aus Schönstatt feststellen, ist Elternsein doch "der Job, vielmehr die Berufung mit den meisten Überstunden der Welt". Die Autoren schlagen den "Heldeneltern" vor, Ansprüche zu hinterfragen, immer wieder die Perspektive zu wechseln und einander mit dem "Goldgräberblick" wahrzunehmen.

Download des Ehepaar-Newsletters

Ehepaar-Newsletter 04/22

Er kam hinzu und ging mit Ihnen

"Brannte nicht unser Herz ..." , das stellten die Jünger damals fest, als Jesus sie nach dem gemeinsamen Mahl wieder verlassen hatte. Wie Ehepaare gemeinsam mit Jesus unterwegs sein und ihre Herzen füreinander und für Gott zum Brennen bringen können, ist Inhalt dieser österlichen Ausgabe des Ehenewsletters.

Download des Ehepaar-Newsletters

Ehepaar-Newsletter 03/22

Ich weiß schon, was du sagen willst

Dass Erfahrungen mit der Autokorrektur von Smartphone-Apps etwas mit der Kommunikationssituation in der Paar-Beziehunge zu tun haben können, stellt Pater Elmar Busse in der neuen Ausgabe des Ehepaar-Newsletters aus Schönstatt fest.

Download des Ehepaar-Newsletters

Ehepaar-Newsletter 02/22

Alles hat seine Zeit

Wussten Sie, dass Ihr Leben "Rennwagentage" und "Schneckentage" enthält, und dass es an Ihnen liegt, Ihre Lebenszeit und gemeinsame Paarzeit erfüllt zu gestalten? Ehepaar Petra und Michael Kies geben in der neuen Ausgabe des Ehepaar-Newsletters aus Schönstatt zum Thema "Alles hat seine Zeit" hilfreiche Erkenntnisse aus ihrem Familien- und Eheleben weiter.

Download des Ehepaar-Newsletters

Ehepaar-Newsletter 01/22

"Wir" sagen

Verbundenheit, Vereinigung und Verbindlichkeit helfen das "Wir"-Gefühl in der Partnerschaft und den Zusammenhalt untereinander zu entwicklen und auszubauen, schreiben Gisela und Klaus Glas in der neuen Ausgabe des Newsletters für Paare. In der Partnerschaft gehe es darum, das Gemeinsame zu betonen und sich um gute Kompromisse zu bemühen. Eine Erkenntnis, die auch durch belastende Zeiten wie Corona hindurch hilft.

Download des Ehepaar-Newsletters