Familien-Israel-Reise

Als Ehepaar oder Familie das Heilige Land entdecken und erkunden


Israel


Familien-Israel-Reise

Hbre. Die Schönstatt-Familienbewegung bietet vom 31. August bis 9. September 2021 eine Familien-Pilgerfahrt ins Heilige Land an. Diese Reise nach Israel unter dem Thema „Gemeinsam auf den Spuren Jesu“ wird von Familienseelsorger Pater Stefan Strecker, München, begleitet.

Das Angebot dieser Reise richtet sich besonders an Eltern mit Kindern und an Paare, macht Strecker deutlich. „Miteinander wollen wir in Israel die Orte aufsuchen, an denen Jesus gelebt hat. Die vielen Geschichten, die über ihn aufgeschrieben wurden, werden dort lebendig.“ Bei der Reise können die Pilger Landschaften und Städte kennenlernen, in denen Jesus unterwegs war. Auf eine besondere Weise erzähle das Heilige Land vom Leben Jesu.

Jesu Evangelium ist eine Schule des Lebens

„Durch so eine Pilgerreise werden Leben und Person Jesu für Klein und Groß, für Paare und Familien auf eine ganz eigene Weise vorstellbar, werden intensive Eindrücke vermittelt, die illustrieren, an was wir Christen glauben dürfen“, so Strecker über bisherige Erfahrungen. „Ob man ein Kind oder bereits erwachsen ist, ob man jugendlich oder älter ist, vieles können wir von Jesus lernen. Sein Evangelium, das wir vor Ort gemeinsam lesen, ist eine Schule des Lebens.“

Als Familie eine solche Reise gemeinsam zu erleben, könne Kindern und Eltern Erlebnisse vermitteln, die ein Leben lang ihr religiöses und kirchliches Leben bebildern. Texte, die im Gottesdienst als Lesung gehört werden, können so Lebendigkeit und Aktualität erhalten, die Beziehung zu Jesus wachsen und lebendiger werden. Auch für die Paarbeziehung könne eine solche Reise eine positive Herausforderung sein, sich neu mit dem sakramentalen Geheimnis der Ehe-Beziehung auseinander zu setzen. „Was heißt es konkret für das gegenseitige JA in der Paarbeziehung, dass Jesus zusagt, ‚mitten unter uns‘ zu sein?“

Zum Programm der Pilgertage gehören Morgenlob mit Einstimmung in den Tag, Frühstück und Abendessen in den Pilgerhäusern, Mittagessen unterwegs, Einführungen und Besichtigung der Pilgerorte, Gebetszeiten und Eucharistiefeiern an den heiligen Orten, Ehe- und Familienzeiten zur persönlichen Gestaltung, Abendrunden mit „Spurensuche“, Blick auf den nächsten Tag und Abendsegen und gemütliches Zusammensein. „Mit Ihnen gemeinsam auf den Spuren Jesu zu sein, darauf freue ich mich!“, so zeigt sich der erfahrene Heilig-Land-Guide Pater Stefan Strecker selbst von diesem Angebot der Familien-Pilgerfahrt begeistert.

Mehr Informationen

Die 10tägige Familien-Pilgerfahrt ins Heilige Land vom 31. August bis 9. September 2021 wird in Kooperation mit der DVHL Heilig-Land-Reisen GmbH angeboten.

  • Anmeldeschluss: 30.04.2021
  • Auch für das Jahr 2022 ist eine solche Pilgerfahrt geplant. Der Termin: 9. bis 28. August 2022

Ort:

Israel

 

  • flyer download

Zurück